Café Hoolstill

Das Café Hoolstill im Sophien-Magdalenen-Koog 26 in den Reußenkögen liegt auf dem Schnittpunkt von drei Deichen. So befindet sich der erste Raum des Cafés im Sophien-Magdalenen-Koog, während der zweite Raum zu Bordelum gehört und die Scheune zum Reußenkoog. Das Café liegt auf dem Weg zum 5 km entfernten Amsinckhaus und der 10 km entfernten Hamburger Hallig im Weltnaturerbe Wattenmeer.

 

Es ist ein Reetdachhaus aus dem Jahre ca. 1789 mit Umbau 1870 und Anbau 1910 und seit 2016 ein eingetragenes Kulturdenkmal. Dem Besucher bietet sich ein Panoramablick auf die Weite der Marschen und die angrenzenden Geestrandorte. Erreichbar ist das Café von Bredstedt aus sowohl zu Fuß, als auch per Fahrrad und Auto. Für mobil eingeschränkte Gäste ist es wichtig zu wissen, dass zwei Treppenstufen ins Haus führen. Für Besucher mit Rollator ist es geeignet, wenn sie noch einige Schritte selbständig gehen können.